Dorfkinder

Wir freuen uns sehr, über eine neue Initiative innerhalb unseres Vereins:

“Die Dorfkinder” sind da!

Das junge, engagierte Team sprudelt vor Ideen und macht es sich zur Aufgabe, tolle Aktionen für Kinder aus Kühren und Umgebung zu organisieren.


Dezember 2021 – Weihnachtsüberraschung

Die Meldung, dass 2021 sachsenweit zum 2. Mal in Folge keine Weihnachtsmärkte geöffnet werden dürfen, hat uns alle schwer getroffen. So sehr hatten wir uns nach dem Jahr der Entbehrungen auf einen geselligen Nachmittag auf dem Weihnachtsmarkt gefreut, mit frisch gebackenen Waffeln, Kinderpunsch, gebastelten Glitzersternen, funkelnden Lichtern…  

Auch der Weihnachtsmann war über die Nachricht sehr traurig und hat daher mit den Dorfkindern vom Heimatverein Kühren e.V. überlegt, wie er die Kinder in der Vorweihnachtszeit dennoch erreichen kann. Kurzerhand hat der Weihnachtsmann alle Kinder dazu aufgerufen, ihm einen Brief zu schreiben – ob mit Wunschzettel, gemaltem Bild, oder Bastelei – der Weihnachtsmann freute sich über jeden Brief.

Als Dankeschön hat der Weihnachtsmann eine Tüte mit Obst und Nüssen, einem Kakao-Marshmallow-Rentier und einer Bastelanleitung inkl. dem benötigten Material gepackt. Natürlich hat er den Kindern auch einen Brief geschrieben, worüber sich sicher alle Kinder sehr gefreut haben. So haben die Kinder schon in der Vorweihnachtszeit an ihn denken und sich gemeinsam mit ihm auf den Weihnachtstag freuen können.

Ein großer Dank geht an unsere Sponsoren Projekt Weltoffenes Wurzener Land, Gottschlich GmbH, Reichelt Floristik- und Gartenservice, Obsthof Wurzen und Familie Haupt aus Kühren.


5./6. Juni 2021 – Märchenrallye 2021

Anlässlich des Kindertages 2021 organisierten die Dorfkinder vom Heimatverein Kühren e.V. am darauffolgenden Wochenende eine Märchenrallye durch Kühren. Jedes Kind erhielt nach der Anmeldung eine Schatzkarte mit Markierungen für die zehn Rätselstationen. Zusätzlich wurde ein Lösungsblatt zur Verfügung gestellt.

Die erste Herausforderung der Rallye bestand darin, die Karte genau genug zu studieren und die Stationen bei einem Spaziergang durch Kühren zu entdecken. Dabei konnte jeder Teilnehmer die Stationen in beliebiger Reihenfolge aufsuchen, hintereinander weg oder mit mehreren Pausen und Unterbrechungen.

Wer sich in den klassischen Märchen gut auskennt, hatte beste Voraussetzungen, die teilweise kniffligen Fragen an den Stationen zu beantworten. Neben einem Buchstaben für das gesuchte Lösungswort musste pro Station auch ein Symbol gemalt werden – schließlich sollten auch diejenigen, die das Lösungswort vorzeitig erraten konnten, alle zehn Stationen besuchen.

Am letzten Tag gab es die Belohnung für die Teilnahme an der Rallye. Das Lösungswort war das Ziel. Für die kleinen und großen Märchen-Helden gab es eine Medaille und kleine Überraschungen.

Die Dorfkinder bedanken sich für die Unterstützung durch die MAK Kühren, Patrick Männel von der Deutschen Vermögensberatung und dem dm-drogerie-markt in Grimma.


Samstag, 27.03.2021 – Osterüberraschung

Eine neue Tradition in Kühren – die Osterüberraschung

Hoppelte da etwa schon der Osterhase durch Kühren?

Ja, es besteht kein Zweifel: bereits eine Woche vor Ostern hat der Osterhase die Kinder von Kühren und Umgebung erstmalig im Rahmen der Kührener Osterüberraschung besucht.

Organisiert durch „Die Dorfkinder“ vom Heimatverein Kühren e. V. gab es einiges zu entdecken: Die Osterüberraschung startete am Elefanten, dem Wahrzeichen von Kühren. Dort hatte der Osterhase die bunt bemalten Eier seiner Henne Berta zwischengelagert – ein liebevoll gestaltetes Ei für jedes teilnehmende Kind. Allerdings wollte der Osterhase nicht an der Hauptstraße verweilen, sodass er zum Naturbad weitergehoppelt war. Dort hat er die Kinder freundlich empfangen und zu einem Slalom-Wettrennen aufgefordert. Die Helfer des Osterhasens haben im Anschluss verraten, dass auf dem Gelände des Naturbads für jedes Kind eine zusätzliche Überraschung versteckt wurde. Diese galt es zu finden und anschließend zu genießen – sowohl die süßen Überraschungen als auch das grüne Kresse-Beet (welches dann jede/r selbst zu Hause züchten konnte).

„Die Dorfkinder“ vom Heimatverein Kühren e.V. bedanken sich herzlich bei allen Spendern und Unterstützern der Aktion:

  • Gaststätte “Zum Elefanten” Kühren
  • REWE Markt Wurzen
  • Fa. Gottschlich GmbH Kühren
  • Fa. Thomas Sprawka Kühren
  • Gartenservice Reichelt Burkhartshain
  • MAK Kühren GmbH

sowie bei allen Kindern, die bei der Aktion mitgemacht haben.

Die Osterüberraschung soll zu einer neuen Tradition werden und in den nächsten Jahren weiter wachsen.